Sonntag, 7. Dezember 2014

Neue Filme im Kopfkino

Etliche Jahre gab es an dieser Stelle keine Blogeinträge von mir, denn es gab schlichtweg nichts aus meinem Leben zu berichten was das Thema dieses Blogs betrifft. Nun aber habe ich Anlass zur Hoffnung, dass sich dies wieder ändern könnte. Eine überaus attraktive Dame aus meinem Bekanntenkreis, man könnte auch sagen eine "entferntere Freundin", die seit etlichen Jahren über meine Neigungen und Phantasien Bescheid weiß, hatte sich nach längerer Zeit wieder bei mir gemeldet und nach einigen Abenden im Chat zu Anfang der vergangenen Woche Ihr Interesse bekundet, sich zukünftig meiner Erziehung zu Ihrem Sklaven annehmen zu wollen.

Sie ist nicht nur ein wunderbarer Mensch und darüber hinaus auch unbeschreiblich hübsch, sondern teilt offenbar auch etliche meiner Phantasien, sodass ich die Hoffnung habe, dass sich hieraus etwas ganz Besonderes entwickeln könnte... und für heute Abend sind wir verabredet. Voller Aufregung fiebere ich diesem Treffen entgegen und mein Herz schlägt gefühlt jede Minute ein wenig schneller als in der Minute zuvor...

Kommentare:

  1. Wie hat sich das Ganze weiter entwickelt?

    AntwortenLöschen
  2. Im gesamten Jahr 2015 hat sich diese Liaison weiterentwickelt, allerdings in vergleichsweise kleinen Schritten, was zu einem Großteil meinen eigenen Unsicherheiten über einige Monate hinweg geschuldet war. Ich hatte über das gesamte letzte Jahr nicht die richtige Muße, darüber zu schreiben.
    Das soll in 2016 wieder anders werden.

    AntwortenLöschen